Keine Erhöhung der Hebesätze trotz Krise

🧮 In diesen schwierigen Zeiten wollen wir die Bürgerinnen und Bürger unterstützen und trotz steigender Ausgaben der Gemeinde die Hebesätze nicht erhöhen. Mit Ausnahme der Grundsteuer A (dort liegt nur Euskirchen niedriger) steht die Gemeinde Nettersheim im Kreisvergleich damit nach wie vor in allen weiteren Hebesätzen mit Abstand an niedrigster Stelle.

ℹ️ Was sind Hebesätze?

Der Hebesatz ist ein Begriff aus dem Bereich des Gemeindesteuerrechts. Es handelt sich dabei um einen Faktor. Mit seiner Hilfe ermitteln die Gemeinden, wie viel Gewerbesteuer ein Unternehmer zu bezahlen hat bzw. wie hoch die Steuerschuld von Grundstückseigentümern anzusetzen ist.

ℹ️ Arten von Hebesätzen

Es lassen sich drei Arten des Hebesatzes unterscheiden:

Grundsteuer A: gültig für Land- und Forstwirtschaftsbetriebe
Grundsteuer B: gültig für andere Grundstücke
Gewerbesteuer: gültig für Gewerbetreibende

🧮 Gemeindehaushalt 2023 🧮

In jedem Jahr beschließt der Gemeinderat einen neuen Haushalt für unsere Gemeinde. Dieser Haushalt spiegelt die aktuelle finanzielle Situation der Kommune wider und gibt einen Ausblick auf kommende Investitionen und Projekte, aber auch über die Erhebung von Hebesätzen und Steuern. In den kommenden Wochen wollen wir Ihnen mit einer Reihe von Beiträgen einen Einblick in den verabschiedeten Gemeindehaushalt für das Jahr 2023 geben. Wenn Sie heute schon einen Blick in die Zahlen werfen möchten, dann finden Sie alle relevanten Daten hinter diesem Link: https://ratsinfo.nettersheim.de/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZTu3bm5LpUaXF-ZhYeIfMyJ3spgR0JoJikuNCsFRiAfP/Haushalt_2023Teil1.pdf

#cdugvnettersheim #eifelgemeindenettersheim #Bouderath #Buir #Engelgau #Frohngau #Holzmülheim #Marmagen #Nettersheim #Pesch #Roderath #Tondorf #Zingsheim

Positive Entwicklungen in den Grundschulen

Die Standorte unseres Grundschulverbunds in der Gemeinde Nettersheim blicken mit guten Perspektiven in die Zukunft.

Nach den Anmeldegesprächen für das Schuljahr 2023/2024 lässt sich sagen, dass erstmalig wieder zwei Eingangsklassen pro Schulstandort gebildet werden können. Mit 92 Anmeldungen liegen diese deutlich über dem prognostizierten Wert von 79 Kindern. Dies bedeutet, dass der Standort Marmagen das erste Mal seit der Gründung der Grundschulverbundes zweizügig wird.
Weiterhin werden im kommenden Jahr umfangreiche Sanierungsarbeiten vorgenommen.

Förderung der Biodiversität

Im Rahmen des ganzheitlichen Projektes „Ökosystem Nettersheim“ soll mit Hilfe von konzeptionellen, baulichen und pflegerischen Maßnahmen die Biodiversität in den Orten der Eifelgemeinde Nettersheim gefördert und erhalten werden. Neben der reinen Biodiversität spielen auch die Anpassung an den auch in der Eifel spürbaren Klimawandel sowie die langfristige Etablierung von Kleinoden innerhalb der Ortslage eine Rolle.

Zwischenzeitlich hat die Gemeinde einen weiteren Bewilligungsbescheid über eine Zuwendung des zuständigen Ministeriums erhalten. Wir freuen uns daher, dass weitere Pflanzen- und Gestaltungskonzepte erarbeitet werden können. #cdunettersheim #eifelgemeindenettersheim #natur #biodiversität #eifel #naturschutz

Kommunales Spendenkonto

Nach der Flut im vergangenen Jahr hat die Kommune ein Spendenkonto eingerichtet, um die Bürgerinnen und Bürger möglichst flexibel zu unterstützen. Die zur Verfügung stehenden Gelder (Im Rat einstimmig beschlossen) sollen komplett an die Betroffenen ausgeschüttet werden. Zur transparenten Kommunikation wurde und wird weiterhin im Gemeindeblatt und über anderen Medien informiert.

Das extra eingerichtete Spendenkonto weist bis zum 03.05.2022 Einzahlungen von 678.914,36 Euro aus. Bis heute wurden davon gemäß Beschluss 497.840,28 Euro ausgewiesen. Nahezu dreiviertel der eingegangenen Spenden wurden somit unbürokratisch und ohne Verwaltungsgebühr ausgeschüttet. Für den restlichen Betrag soll im Sommer 2022 eine erneute Ausschreibung im Gemeindeblatt erfolgen, damit die Gelder dort ankommen, wo sie benötigt werden.

Veranstaltungszelt & Spülmobil

Im Zuge der Förderkulisse „Dritte Orte“ wurde ein neues Veranstaltungszelt mit Boden sowie ein Spülmobil beschafft – das Zelt ist ab sofort verfügbar.

Das Veranstaltungszelt soll von Vereinen und gemeinnützigen Institutionen ausgeliehen werden können. Dies ist inklusive Boden aus Siebdruckplatten möglich, wobei das Zelt auch ohne Boden genutzt werden kann.

Das in Montage befindliche Spülmobil (gebremster PKW-Anhänger mit Spülstraße und Arbeitsbereichen sowie aufklappbarer Verkleidung), für welches auch ein 200-teiliges Geschirr- und Besteckset in der Beschaffung ist, soll zeitnah ausgeliefert werden.

#eifelgemeindenettersheim #ehrenamt #feste #tradition #cdunettersheim

Investitionen in unsere Zukunft – Offene Jugendarbeit

Unsere Jugend ist unsere Zukunft – Daher investieren wir stark!

Einige Jahre lag unsere Offene Jugenarbeit am Boden. Die Personalfindung gestaltete sich schwierig und die konzeptuelle Umsetzung gelang nur teilweise. Doch nun sind wir froh, dass wir ein tolles Angebot für die junge Generation in unserer Gemeinde vorhalten können. Was nicht bedeutet, dass wir schon am Ziel sind.

Ab dem 01.04.2022 arbeiten zwei Fachkräfte zur Unterstützung der Offenen Jugendarbeit in unserer Gemeinde. Dabei stehen zurzeit die beiden Jugendhäuser in Marmagen und Nettersheim zur Verfügung. Dieses Angebot wird oftmals von mindestens 25 Jugendlichen pro Öffnungszeit angenommen. Wichtig ist, dass das Angebot für Kinder aus allen Orten unserer Gemeinde offen steht und wir ebenfalls daran arbeiten, die Anbindung der Offenen Jugendarbeit an alle Orte zu verbessern. Schritt für Schritt soll sich die Jugendarbeit entwickeln und mit tollen Angeboten für unsere Kinder aufwarten. Einen besonderen Dank wollen wir an die beiden engagierten neuen Mitarbeiterinnen aussprechen.

Für mehr Informationen können Sie der Instagram-Seite „junge_gemeindenettersheim“ folgen. #cdunettersheim #jugend #zukunft

Brauchtum und Ehrenamt stärken

Ohne Brauchtümer und das Ehrenamt wäre die Lebensqualität im ländlichen Raum stark begrenzt. Daher wollen wir am internationalen Tag des Brauchtums auf die vielen Menschen aufmerksam machen, welche sich für unsere Gesellschaft in verschiedensten Ämtern und Funktionen einsetzen.

Während der Corona-Pandemie sind viele dieser Bräuche und Aktivität zum Erliegen gekommen, daher hoffen wir, dass wir in diesem Jahr wieder zu einem halbwegs geordneten Leben zurückkehren werden.

Mit dem Corona-Schutzschirm Ehrenamt haben wir auch von politischer Seite Unterstützung zugesagt, damit unsere Vereine und engagierten Bürgerinnen und Bürger gut durch diese Krise kommen.
Weitere Informationen zum Corona-Schutzschirm bekommen Sie über das Ratsinformationssystem der Gemeinde Nettersheim oder die Verwaltung. Natürlich stehen auch wieder jederzeit für Fragen zur Verfügung.

#brauchtum #ehrenamt #engagement #landleben #cdunettersheim

Bürger pflanzen Artenvielfalt 2022

Schon seit vielen Jahren gibt es in unserer Kommune die Aktion „Bürger pflanzen Laubbäume“. Dieses Projekt wurde in den letzten Jahren im Hinblick auf die Biodiversität und Artenvielfalt weiterentwickelt. Aus diesem Grund wird es auch im Jahr 2022 wieder die Möglichkeit geben, an der Aktion „Bürger pflanzen Artenvielfalt“ teilzunehmen. Am 26. März 2022 können die verschiedenen Pflanzenpakete entgegen genommen werden. Im aktuellen Gemeindeblatt, welches Sie auch digital auf der Homepage der Verwaltung finden, können Sie das Angebot überblicken und ausfüllen.

Sportstättenentwicklungskonzept der Eifelgemeinde Nettersheim

Hier geht es zum Beschluss:

https://sdnetrim.kdvz-frechen.de/rim4580/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZcPN-HJQhm7JzyB6poWev9l-YMQ-MO15HNpvBj2U99m_/Beschlussvorlage_329__-XI.L..pdf

Sie sind Mitglied in einem Sportverein unserer Gemeinde oder einfach nur ein sportbegeisterter Mensch? Dann könnte Sie das Sportstättenentwicklungskonzept interessieren, welches vom Gemeinderat zur Unterstützung unserer Vereine aufgestellt wird. 

Besonders in diesen gesellschaftlich schwierigen Zeiten ist Bewegung wichtig für die Gesundheit. Daher versuchen wir die Vereine mit dem Sportstättenentwicklungskonzept bestmöglich zu unterstützen und die Sportanlagen im Gemeindegebiet zukunftsfähig und attraktiv aufzustellen. Dabei freuen wir uns, dass das Land NRW und unser Landtagsabgeordneter Klaus Voussem mit umfassenden Fördermöglichkeiten dazu beitragen.


Überschwemmungen am Genfbach: https://cdu-nettersheim.eu/ueberschwemmungen-am-genfbach-voussem-bittet-bundesverkehrsministerium-um-unterstuetzung/